SG Frohsinn Oberpfaffenhofen

Wochenende der Schützenvereine


Großer Erfolg beim „Tag der offenen Tür“


Die Schützengesellschaft „Frohsinn Oberpfaffenhofen“ e.V. hat sich an dem bundesweiten „Tag der offenen Tür der Schützenvereine“ beteiligt und dabei einen großen Erfolg erzielt. Das Rahmenprogramm, das weit über den Schießsport hinausging, hat viele Familien im Umkreis der Gemeinde zu dem Besuch im Vereinsheim in Oberpfaffenhofen verleitet, so daß etwa 170 Besucher dabei waren. Mit der Hüpfburg und Fußbällen auf der großen Rasenfläche war für die Kleinen, mit der Band „The Dusty Brothers“, die mit bekannten und stimmungsvollen Rock 'n Roll-Songs brillierte, war für die Ohren und mit den Speisen und Getränken vom Wirt Christian Förster war für den Bauch gesorgt. Bei Schauwettkämpfen in verschiedenen Schießdisziplinen fieberten die Besucher mit den Akteuren mit. Im Schießstand durfte jeder unter fachkundiger Anleitung seine Schießkünste ausprobieren; Kinder unter 12 Jahren mit dem Lichtgewehr, die älteren mit Luftgewehr oder Luftpistole. Alle konnten sich auch bei einem Mehrkampf, der aus Schießen, Darten, Dosen- und Bocciawerfen bestand, beteiligen und natürlich auch Preise gewinnen. Dabei konnte man des öfteren den Ehrgeiz der Akteure spüren. Ein großer Besuchermagnet war auch der Bogenschießstand. Der Hochstadter Georg Stürzer hat mit mehreren Kollegen ausdauernd und einfühlsam die verschiedenen Bogenarten vorgeführt und alle daran interessierten Besucher fachkundig bei deren Versuchen mit Pfeil und Bogen betreut.

Hier sind einige Eindrücke: